Slide background

KONZERTCHOR DARMSTADT

Welcome

Slide background

KONZERTCHOR DARMSTADT

Welcome

 

We invite you to look around and get to know us better.
In 2017 the Konzertchor Darmstadt celebrated its 40th anniversary and is always looking forward to welcoming new friends, supporters and singers - and of course attentive audiences!

 

 

Das Festliche Weihnachtskonzert des Konzertchors Darmstadt verspricht einen glanzvollen Abend mit bekannten und selten gespielten Werken klassischer Musik verschiedener Komponisten, mit dem der Konzertchor Darmstadt, die Darmstädter Hofkapelle sowie hervorragende Solisten unter Leitung von Wolfgang Seeliger die Advents- und Weihnachtstage mit Musik verzaubern. Die Darmstädter Hofkapelle begleitet nicht nur den Konzertchor Darmstadt, sondern auch die Solisten Swantje Hoffmann, Violine und Leonard Schelb, Flöte. Swantje Hoffmann, die langjährige Konzertmeisterin der Darmstädter Hofkapelle, spielt Ludwig van Beethovens Romanze für Violine und Orchester F-Dur op. 50, Leonard Schelb Wolfgang Amadeus Mozarts Andante für Soloflöte und Orchester KV 351. Darüber hinaus singen Clara Maria Kastenholz, Sopran und Richard Resch, Tenor als Solisten.

Aus dem spannenden und interessanten Programm einzelne Werke hervorzuheben, fällt schwer. Im Mittelpunkt des Programms stehen Johann Friedrich Reichardts Weihnachtskantilenen nach einem Text von Matthias Claudius, der ab Anfang 1777 für ein Jahr in Darmstadt gelebt hat und als Redakteur der „Hessen-Darmstädtischen privilegierten Land-Zeitung“ tätig war, sowie François-Joseph Gossecs doppelchörig besetztes Werk „La Nativité“. Gossec, ein wallonisch-französischer Komponist, lernte über Johann Stamitz die Mannheimer Schule mit ihren bahnbrechenden Entwicklungen kennen. Er komponierte Kammermusik, Sinfonien, Oratorien und Bühnenwerke, wurde aber erst durch die Uraufführung seines Requiems „Grand Messe des Morts“ im Jahr 1760 berühmt. Hochinteressant ist auch das Kyrie von Ludwig van Beethoven, das der Komponist und Kapellmeister Gottlob Benedict Bierey (1772–1840) nach dem Adagio (1. Satz) der "Mondscheinsonate" cis-Moll op. 27,2 für Orchester instrumentiert und diesem einen vierstimmigen Chorsatz hinzugefügt hat. Weitere bekannte Werke des Abends sind das Kyrie d-moll, D 31 von Franz Schubert, mit dem das Konzert beginnt, und das weihnachtlich-triumphale Te Deum in C-Dur von Joseph Haydn, mit dem das Konzert ausklingt.





Collage




Join us
If you find the challenge of singing demanding works appealing, you are welcome to come and rehearse with us on a trial basis. Please contact the office to inquire about the possibility of working on our next projects, or simply drop by at one of the next rehearsals. The Konzertchor Darmstadt rehearses regularly on Mondays from 7:20-10pm in the music rooms of the Lichtenbergschule. Further information can be found in the Konzertchor-Office.

Subscription
As a subscriber, you will be entitled to a discount of 25% on the price of four tickets per season. For further information please contact the Konzertchor office.
Newsletter
Order our newsletter here and receive regular news about the Konzertchor and details of upcoming concerts.




We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.