Max Bruch (Vol. 2)

Lieder für gemischten Chor a cappella
Konzertchor Darmstadt - Leitung: Wolfgang Seeliger

 

Sieben schottische Lieder - Zwölf walisische Lieder - Lieder für gemischten Chor op. 86

Max Bruch war einer der bedeutendsten Komponisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts; sein berühmtes Violinkonzert g-moll op. 26 ist eines der beliebtesten Violinkonzerte überhaupt. Der Schwerpunkt seines umfangreichen Schaffens lag jedoch auf der Vokalmusik.

Neben den großen Oratorien wie "Odysseus" schrieb Bruch zahlreiche A-cappella-Kompositionen. In diesen Chören, die hier erstmals auf CD eingespielt wurden, tritt Bruchs meisterhafte Behandlung des Vokalsatzes besonders hervor. Die einfache Melodik und schlichte Harmonik orientieren sich am Volksliedideal. Im Gegensatz zu den eher heroisch gestimmten Oratorien handelt es sich um Werke von romantischer Klangschönheit und ruhiger Innerlichkeit.

 

CD Bruch Lieder II, EUR 16.-
Best.-Nr.: CHR 77211
Kategorie1: A cappella

 

Name
Play
Abendständchen





Zum Bestellformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung